BR Düsseldorf

 

- Fortbildung Schulverwaltungsprogramme -

 

Fortbildungsangebote in den Stützpunkten Neuss, Solingen und Geldern/Voerde


Hier geht es zum Angebot in Neuss
Angebot in Solingen
Hier geht es zum Angebot in Geldern/Voerde
 


I. Schulungsstützpunkte

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat das Fortbildungsangebot zu der vom MSW den Schulen kostenfrei zur Verfügung gestellten

Schulverwaltungssoftware ab dem Schuljahr 2004/2005 neu strukturiert, um auf die Änderung der Mittelsituation durch Budgetierung

der Schulen zu reagieren.

Diese Maßnahme hat das Ziel, die Schulen beim Einsatz dieser Software weiter umfassend zu unterstützen.

Das MSW hat in Zusammenarbeit mit allen Bezirksregierungen Schulungsmodule entwickelt,

um landesweit einheitliche Fortbildungsstandards zu realisieren.

Die Bezirksregierung Düsseldorf bietet Fortbildungen in folgender Form an:

1. Schulungen in den Stützpunkten Solingen, Oberhausen, Neuss und Geldern/Voerde.

2. Schulungen vor Ort

Schulämter oder Schulträger, die einen Schulungsraum bereitstellen, können Teilnehmergruppen zu einzelnen Fortbildungsmodulen bilden.

Auf Antrag wird ein Moderatorenteam der BR Düsseldorf zur Durchführung der Veranstaltung gestellt.

In allen Fällen sind die anfallenden Reisekosten der Teilnehmer durch den Fortbildungsetat der einzelnen Schulen zu bestreiten.

Schulungsstützpunkte

 

Neuss 194293

Realschule Holzheim
Reuschenberger Str. 28a
41472 Neuss

 

 

Geldern 139180

Anne-Frank-Schule
Anne-Frank-Straße 1-3
47608 Geldern


Oberhausen 189844

Gesamtschule Alt-Oberhausen
Schwartzstr. 87
46045 Oberhausen

 

 

Voerde 191450

 

Gesamtschule Voerde

Allee 1

46562 Voerde

 

 

Solingen 188890

Geschwister-Scholl-Schule
Nebenstelle
Uhlandstr. 28
42699 Solingen-Ohligs

 

 

                                  

 

 

Ansprechpartner:

überregionale Fragen:

 

Dr. Nikola Ristic
Tel. 0176 - 477 10 601

Nikola.Ristic@brd.nrw.de

 


stützpunktbezogene Fragen:

 

 

Geldern / Voerde
Julius Mels
Tel. 0177 - 4660133


900050@schule.nrw.de

 

 

Neuss
Nikola Ristic
Tel. 0176 - 477 10 601

Nikola.Ristic@brd.nrw.de

 

Oberhausen
Hermann Krumwiede
Tel. 01577 - 89 28 386


900042@schule.nrw.de


 

 

Solingen
Kurt Weber
Tel. 0176 - 509 33 781


900097@schule.nrw.de



 

II. Schulungsmodule

 

-    SchILD I

-    SchILD II

-    SchILD Neuerungen

-    SchILD III

-    Leistungs- und Laufbahnverwaltung mit SchILD

-    Report-Generator I

-    Report-Generator II

-    SchILD und Statistik (Haupterhebung)

-    LuPO/Kurs42/SchILD


 

 

Grundsätzliches:

Zu jedem Thema finden zunächst Demonstrationen statt.

In den anschließenden Übungsphasen werden Aufgaben bearbeitet; dazu werden Schulungsdatenbanken bereitgestellt,

die bei Bedarf auch auf mitgebrachten Rechnern installiert werden können.

Je nach Modul kann auch an der eigenen SchILD-Datenbank gearbeitet werden.

Dazu sollte eine Datensicherung auf Stick mitgebracht werden.

Sinnvoll ist in diesem Fall ein Admin-Zugang, da nur so alle Bereiche geöffnet werden können.

Nötig ist dazu das Passwort für den Nutzer "Admin" oder das Passwort eines Nutzers, der Admin-Rechte hat.

Nach Fortbildungsende wird die Datenbank rückstandsfrei vom Schulungsrechner entfernt.

 

 

SchILD I

(Einführung in die Arbeit mit dem Programm SchILD-NRW, zweitägig)

 

Für Anfänger/innen, die noch nicht (oder lange nicht mehr) mit dem Programm gearbeitet haben

 

Themen (Auszug):

Überblick über die Programmstruktur

Stammdatenverwaltung

Neuaufnahme (dabei noch einmal Erläuterung der wichtigsten Einträge auf den verschiedenen Karteikarten)

Erziehungsberechtigte

Eintrag mehrerer Erziehungsberechtigter

Eintragung mehrerer Telefonnummern

Erzieherfunktionen

Kataloge

schulische Herkunft der Schüler

Filter I und Filter II

Gruppenprozesse

Sortierungen

Individuelle Listen

Vermerkarten

Übergang ins 2. Halbjahr und Versetzung

Datensicherung

Drucken (mit der neuen Formularverwaltung)

Drucken von vorgegebenen Schulbescheinigungen und Stammblättern

Einfache Listen/Formulare mit dem Berichtsassistenten erstellen und verändern

ggf. Verwendung von Word für einfache Serienbriefe

 

 

SchILD II (eintägig)

 

Für SchiLD-Nutzer/innen, die an der SchILD-Einführung teilgenommen haben, bzw. fundierte Grundkenntnisse besitzen und tiefer in die Arbeit mit dem Programm einsteigen wollen.

Themen unter anderem:

 

Extras

Globale und individuelle Programmeinstellungen

Plugins

Zurückholen gelöschter Daten

Datenexport nach Word, Excel, PDF

Weiterführende Themen je nach Fragestellung der Teilnehmer

 

 

SchILD Neuerungen (eintägig)

Für SchILD-Nutzer/innen, die regelmäßig mit SchILD arbeiten und sich über neue Programminhalte sowie Änderungen informieren und diese anwenden möchten.

 

Themen unter anderem:

Änderungen innerhalb des letzten Jahres

Neue Anwendungen innerhalb von SchILD

Tipps und Tricks zur Eingabe von Daten

Neuerungen beim Report-Generator (Listen etc.)

 

 

SchILD III (Workshop, eintägig)

 

SchILD-Workshop für SchILD-Nutzer/innen, die das Programm intensiv nutzen und spezielle Fragen haben.

 

Themen:

Problemlösungen in SchILD

 

 

Leistungs- und Laufbahnverwaltung mit SchILD

(zur Vorbereitung der Statistik und des Zeugnisdruckes, anderthalbtägig)

 

SI/SII

 

Themen (Auszug):

Anlegen von Unterrichtsfächern

Anlegen von Stundentafeln

Anlegen von Kursen

Export der für die Statistik relevanten Daten nach ASDPC und Hinweise zum Import der Daten in ASDPC

Verwaltung von ZP10

Mahnverfahren („Blaue Briefe“)

Noteneingabe

Zeugnisdruck

 

Hinweis für SII-Schulen:

Es geht bei dieser Schulung nicht um die Leistungsdatenverwaltung in der SII bis zum Abitur,

sondern nur um Grundsätzliches zur Leistungsdatenverwaltung, wie es etwa in der Jgst. 11

benötigt wird (Mahnungen, Noteneingabe, Versetzung). Außerdem wird die Statistikrelevanz von Stundentafeln und Kursen vermittelt.

Falls nur SII-Schulen anwesend sind, kann „Verwaltung ZP10“ entfallen.                      

 

Grundschulen

 

Themen bei Grundschulen (Auszug):

Anlegen von Unterrichtsfächern

Anlegen von Stundentafeln

Anlegen von Kursen

Export der für die Statistik relevanten Daten nach ASDPC und Hinweise zum Import der Daten in ASDPC

Zeugnisdruck über Schild und Word

 

Hinweis: Zum Erstellen von Zeugnissen für die Grundschule werden keine

Stundentafeln und Kurse in Schild benötigt.

Trotzdem ist das Anlegen der Stundentafeln und Kurse im Hinblick auf die Statistik

vorteilhaft.

                 

                             

Report-Generator I (Einführung)

(Drucken von Listen usw., ein- oder zweitägig)

 

Alle Schulformen

Diese Schulung baut auf Modul „SchILD I“ auf.

Die Teilnehmer müssen also elementare Kenntnisse von Schild-NRW und der Formularerstellung mitbringen.

                                                                                                     

Themen (Auszug):

Kurze Wiederholung (Berichtsassistent)

Änderung bestehender Formulare (Löschen von Datenfeldern; Einbau neuer

Datenfelder)

Zeilenzählungen (DBCalc) einfügen

Gruppierung von Listenausdrucken

Einfügen von Systemvariablen im Formularfuß (z.B. Datum, Formularname)

Verwendung von Unterberichten (z.B. zur Ausgabe aller Telefonnummern eines

Schülers)

Einfache Programmierung von Text- und Datenbankfeldern (z.B. Einfügen der

korrekten Anrede „Herr..“ oder „Frau..“ bzw. „Klassenlehrer“ oder Klassenlehrerin“ in

Abhängigkeit vom Geschlecht der Personen.

Briefkopf mit Logo erstellen und in Formulare einfügen

 

 

Report-Generator II (Workshop, eintägig)

(einfache Programmierungen für fortgeschrittene Anwender, eintägig)

 

Themen (Auszug):

Listen und Formulare weiterentwickeln

Gruppieren mit Datendankfeldern

Gruppieren mit programmierten Labels (z.B. bed. Umbruch)

Bedingungen erstellen

Reports mit fertigen Funktionen (z.B. Hausaufgabenbrief)

Listen- und Formulare bearbeiten,

Listen erstellen unter Verwendung von Feldern der Leistungsdatenverwaltung (Subreports)

Erstellen einer Notenliste

Erstellen eines Kurzzeugnisses 

Serienbriefe

Kreuztabellen

 


SchILD und Statistik (eintägig)


Themen (Auszug):

Statistikrelevante (ASD-PC) Felder in SchILD

Einrichtung von Klassen

Gemeinsamer Unterricht

Offener Ganztag (Grundschule)

Überprüfung von Fächern und Kursen

Datenüberprüfung in SchILD

Export der Daten

Import der Daten in ASD-PC

 


LuPO/Kurs42/SchILD

(Kursverwaltung und -planung in der Oberstufe)

 

Adressaten:

SII-Schulen. Die Teilnehmer sollten Kenntnisse von Schild-NRW haben.

 

Themen (Auszug):

Vorbereitungen in Schild-NRW und Kurs42

Grundinformationen zu Schild-NRW

Grundinformationen zu Kurs42

Grundinformationen zu LuPO

Planung einer neuen Jgst. 11

Anlegen einer neuen Blockung

Fachwahlen

Blockung

Umwähler bearbeiten

Kurslisten

Schülerstundenpläne

Export der Kursdaten nach Schild-NRW

Export der Daten nach Schild

Erfassen der Mahnungen für die Jgst. 11 und Druck der Mahnungen

Noten, Versetzungsberechnung in 11

Konferenzbeschlüsse eingeben

Zeugnisse drucken (Archiv)

Versetzung

Darstellung des Versetzungslaufs für die gesamte Schule

(ggf. nur Demonstration)

Übergang in die Jgst. 12

Blockungsdatei für neues Schuljahr „hochschreiben“

Löschen von Kursen

Zuwahl von Kursen

LK-Wahlen

Hinweise zur Kooperation von Schulen

FH-Prüfung am Ende der Jgst. 12

Übergang in die Jgst. 13

Kurse verschmelzen

Zusatzkurse GE und SW

Schulungsmodule zu den Programmen „Schild-NRW“ und „Kursverwaltung“

Seite 5 von 8

Abitur

Zulassung, Eingabe der Prüfungsnoten, Abiturberechnung

Abiturzeugnis

Schulungsmodule zu den Programmen „Schild-NRW“ und „Kursverwaltung“

 

 

WinPlan

 

Themen (Auszug):

Einrichtung des Programms, Eingabe der Unterrichtsverteilung, Zusammenarbeit mit SchILD-NRW

Die Programme des MSJK und ihre Verknüpfung untereinander

Ablauf einer Planerstellung

Optionen / und Schulgrunddaten

Eingabe der Grunddaten (Räume/Fächer/Lehrer/Klassen/Kopplungen)

Unterrichtsverteilung / Deputate / Deputatsmatrix

UV einer Schule / Stundentafel

Was ist eine Kopplung?

Planung der UV mit der UV-Matrix (Neuanlage / Änderungen)

Änderungen an Kopplungsdeputaten

Zuordnung der Fachräume

Raumgruppen

Vorgaben der Schule

Sperrungen (Schule / Lehrer / Räume / Klassen)

Statistik

Druckausgaben

Verknüpfung mit anderen Programmen

WinPlan mit SchILD-NRW

WinPlan mit Kurs42

Positionierung von Stunden im Plan

Fachraumproblematik

Fixierungen (Lehrer / Klassen)

Automatisches Planrechnen mit Kontrolle

Planoptimierung

Optimierungsstrategien (Optionseinstellungen)

Plansicherung (Strategien)

Tests (Konsistenz und fehlende Stunden) / Protokoll

Aufsichts- und Vertretungsplanung

 

 

Impressum


Dr. Nikola Ristic
c/o

BR Düsseldorf
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf


Kontakt:

Telefon: 0211-4753453
e-Mail: Nikola.Ristic@brd.nrw.de